Sportbrillen - bequem und praktisch für uneingeschränktes Vergnügen

Ob Wassersport, Outdoor-, Ball- oder Skisport – bei vielen Sportarten ist das Tragen einer Brille unpraktisch und unbequem oder geradezu behindernd, weil sie rutscht oder unter dem Helm stört. Normale Brillen bieten beim Sport auch keinen ausreichenden Schutz – weder vor äußeren Einflüssen, noch vor Lichteinstrahlung.

Der Verzicht auf eine Brille ist selbst bei leichter Sehschwäche keine Lösung. Gerade beim Sport kommt es häufig zu Verletzungen am Auge. Ein Ball oder Ellenbogen kann das Auge treffen. Beim Outdoor-Sport können umherfliegende Teile ins Auge gelangen. Bei regelmäßigen sportlichen Aktivitäten sollte man daher nicht auf eine passende Sportbrille verzichten.

Je nach Sportart müssen Sportbrillen unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Sie können wasserabweisend, rutschfest oder getönt sein, eine Beschichtung haben, die das Beschlagen der Gläser verhindert, Ihre Augen vor Fahrtwind und Kälte schützen oder für das Tragen mit Helm und Headset geeignet sein. Mit einer passenden Sportbrille in Ihrer Sehstärke, die den Anforderungen Ihrer Sportart gerecht wird, stehen uneingeschränktem sportlichen Vergnügen und Leistung nichts mehr entgegen.

DSV
Akustiker
Augenoptiker
Future Hearing Award

Newsletter

Login