Druckausgleichsschutz – Fliegen ohne Ohrenschmerzen

Sie haben Druck auf den Ohren und Schmerzen beim Fliegen? Die Schmerzen halten nach der Landung an?

Jeder Reisende empfindet den Druck auf den Ohren beim Start und Landeanflug anders. Einige haben gar keine Schmerzen, manche nur ein kurzzeitiges Druckgefühl und andere leiden noch lange nach dem Erreichen des Reiseziels an Ohrenschmerzen.

Um den Druck in den Ohren beim Fliegen zu verhindern, gibt es spezielle Ohrstöpsel, die das Ohr vor zu schnell ansteigendem Luftdruck schützen. Sie regulieren den Druckanstieg und verteilen ihn gleichmäßig über einen längeren Zeitraum.

Der Druckausgleichschutz wird eingesetzt bevor das Flugzeug abhebt und etwa 30 Minuten nach Erreichen der Reisehöhe wieder entfernt. 45 Minuten vor der Landung sollten die Ohrstöpsel dann wieder eingesetzt werden, um auf den Druckanstieg beim Landeanflug vorbereitet zu sein. Sie können aber auch in allen anderen Situationen getragen werden, in denen es zu Veränderungen des Luftdrucks kommen kann, zum Beispiel bei Fahrten in den Bergen oder mit schnellen Fahrstühlen.

Die Ohrstöpsel sind sowohl für Erwachsene als auch Kinder ab einem Jahr erhältlich. Sie sind leicht einsetzbar und angenehm zu tragen.

DSV
Akustiker
Augenoptiker

Newsletter

Login